ROM - Geschichte und Gärten in der Ewigen Stadt und Umgebung

Reisekosten:
3.145 €

Preis wird noch bekannt gegeben

Reisestart:
2. Mai 2023
Reiseende:
6. Mai 2023
Reiseleitung:
Reisedauer:
15 Tage

ROM - Geschichte und Gärten in der Ewigen Stadt und Umgebung

Reisekosten:
3145 €

inkl. Essen & Soft-Drinks

Reisestart:
2. Mai 2023
Reiseende:
6. Mai 2023
Reiseleitung:
Reisedauer:
15 Tage
Prachtvolle Parks
Exklusive & private Gärten
Geschichte
Genießen
Kultur
Schlemmen
Feine Gerichte mit Rücksicht auf Ihre Vorlieben
Stilvolle Unterkunft
Spezialitäten des Landes
Genießen ohne böse Überraschungen
Reisegruppe mit Niveau
max. 15 Teilnehmer
Kein Gepäck tragen
Das schwere Gepäck übernehmen wir für Sie
Previous slide
Next slide

Eine passende Reise für Sie?

Bei Reisen legen Sie Wert auf:

  • Exklusivität der Gärten
  • Geschichte der Gärten
  • Gutes und feines Essen (mit Rücksicht auf Ihre Vorlieben)
  • Genuss
  • Schlemmen
  • Feine und stilvolle Unterkünfte
  • Reisen, ohne schweres Gepäck tragen müssen
  • Gute Gesellschaft
  • Niveauvolle Mitreisende (maximal 15 Teilnehmer)
  • Kultur
  • Spezialitäten des Landes erfahren (ohne böse Überraschungen)

Ewige Stadt

«Ich kann sagen, dass ich nur in Rom empfunden habe, was eigentlich ein Mensch sei. Zu dieser Höhe, zu diesem Glück der Empfindung bin ich später nie wiedergekommen.»

Johann Wolfgang von Goethe

Wer wollte dem deutschen Dichterfürsten widersprechen?

Rom zieht jeden Besucher in seinen Bann. Die Ewige Stadt ist gespickt mit architektonischen Monumenten und weltberühmten Kunstwerken aus allen Epochen. In der Metropole am Tiber wird Geschichte lebendig. Doch die Stadt auf den sieben Hügeln ist oft auch eine Stadt mit sieben Siegeln. Die Ewige Stadt verzaubert und verführt, begeistert und berührt. Die Stadt ist ein Puzzle, das nie fertig wird, aber seit jeher zusammenpasst. Rom kann man nicht verstehen. Rom muss man erleben.

Mit 820 qkm Grünflächen gehört Rom zu den grünsten Städten Europas. Gar nicht so weit weg von lärmenden Autos und knatternden «Motorini» kommen selbst nimmermüde Einheimische zur Ruhe. Neben großen Parkanlagen spielen prächtige Gärten und üppig bepflanzte kleine und große Terrassen in der Ewigen Stadt auch heute noch eine bedeutende Rolle und sind Teil des unverkennbaren Stadtbildes.

So werden Sie nicht nur die grünen Refugien in Rom und Umgebung verzaubern. Auch für unseren Gourmet-Steifzug haben wir uns etwas Besonderes ausgedacht: so speisen Sie im Frascati auf einem Weingut romantisch direkt unter einem Walnussbaum. Und der Höhepunkt ist das Essen am letzten Abend auf einer geradezu himmlischen Terrasse über den Dächern von Rom.

Garten der Villa Medici - Privatführung

Die berühmte Villa Medici auf dem Pincio-Hügel mit imposanter Fassade wurde erbaut auf den Resten der Villa des berühmten antiken Feinschmeckers Lukull. Ein kunstbeflissener Renaissance-Kardinal aus dem florentiner Hause Medici ließ ab 1576 Villa und Gärten anlegen und durch antike Fundstücke dekorieren. Wir erleben den Park der Villa Medici mit seinen botanischen Raritäten und bedeutenden antiken Fundstücken bei einer Privatführung.

Heute ist die Villa Sitz der Académie  de France. Sie beherbergt heute etwa zwanzig junge französische Künstlerinnen und Künstler, Stipendiaten des Prix de Rome und bietet ihnen die Möglichkeit, an diesem exklusiven Ort zu wohnen und zu schaffen.

Privater alter Rosengarten am Stadtrand

«Ich war lange davon überzeugt, niemals einen Garten zu benötigen“, erzählt die Besitzerin Signora Maresa. “Heute weiß ich, dass mein Garten 50 Jahre lang mein bester und treuester Freund war“. Beim Besuch der berühmten italienischen Rosensammlung von Prof. Gianfranco Fineschi bei Arezzo wurde sie regelrecht verhext und begann dann 1973 mit der Anlage ihres Gartens. Heute ist der Rosengarten ein wahres Paradies, auch von Peter Beales in seinem berühmten Buch „Visions of Roses“ gewürdigt.
Alles dreht sich in ihrem zu einem wahren Dschungel gewordenen «Giardino» um Rosen. Und die wahre Magie liegt in der scheinbaren Unordnung. Jahrzehnte und Leidenschaft waren notwendig, um dieses Paradies zu schaffen. Jeder Rosenliebhaber sollte Maresa und ihre Rosensammlung kennenlernen.

Klostergarten von St. Paul vor den Mauern - Privatführung

Im Herzen der Benediktinerabtei von Sankt Paul vor den Mauern liegt im Verborgenen der 2013 neu gestaltete Garten der Mönche, ein grüner Kraftort, der normalerweise für die Öffentlichkeit unzugänglich ist. Nach den Regeln des Heiligen Benedikt werden hier im «Hortus Simplicium» von den Mönchen bereits in der Bibel zitierte Pflanzen und Heilkräuter seit mehr als 1.300 Jahren angebaut. Sie werden bei der Herstellung von phytotherapeutischen Heilmitteln verwendet, die auch in der Klosterapotheke erhältlich sind.
Bei einer botanisch-wissenschaftlichen, aber auch theologischen, philosophischen und literarischen Reise entdecken Sie die verschiedenen Bereiche des Gartens.

Palazzo Colonna mit Garten

Das prächtige Palais befindet sich seit 23 Generationen im Eigentum der Familie Colonna, einer der bedeutenden römischen Adelsfamilien.
Die Galleria Colonna gehört zu den wichtigsten in Rom entstanden Kunstsammlungen nach der Renaissance und stellt ein Gesamtkunstwerk aus Gemälden, Skulpturen, Möbeln, Spiegeln und Raumdekorationen dar. Bei Staatsbesuchen zählt der Besuch der Galleria Colonna zu einem beliebten Damenprogramm.
Der weitläufige Garten offenbart sich dem Besucher erst wenn er aus der Galleria kommt und die Verbindungsbrücke aus dem 18. Jh. überquert. Der Garten liegt unterhalb des Quirinalshügels, bereits im Mittelalter von großer strategischer Relevanz, weshalb die Familie Colonna sich dort niederließ.
Der terrassenförmig angelegte Hang führt vorbei am großen Nymphäum zwischen den beiden Treppenaufgängen zum oberen Bereich des Gartens. Sein gepflegtes Aussehen verdankt der Garten zahlreichen systematischen Eingriffen der Familie Colonna ab dem 13. Jh. und der Hingabe des Hausgärtners.
Antike Statuen und Töpfe mit Zitrusfrüchten schmücken einen kleinen Wasserfall. Zudem bietet sich dem Besucher von der hohen Terrasse eine fantastische Aussicht auf das Zentrum von Rom.

Der historische Garten der Villa d'Este

In Tivoli begeistert der sensationell an einen steilen Hang gelegte berühmte Garten der Villa d’Este, der sich über Rampen, Treppen und Terrassen erstreckt, ein früher Höhepunkt der Renaissancegarten-Architektur. Der Garten der Villa d’Este wurde so zu einem der einflussreichsten Beispiele und Vorbilder

Mit der Villa d’Este in Tivoli erreichte der Renaissancegarten seinen frühen Höhepunkt. Hier bestätigt sich auch, dass es sich beim Renaissancegarten um einen Hanggarten handelt. Er zieht sich in einer Abfolge von Rampen, Treppen und Terrassen über den Abhang.
Dieser Garten stellt das am meisten beeinflussende Beispiel eines Renaissancegartes dar, welches auf die gesamte europäische Landschaftsarchitektur tiefgehende Auswirkungen hatte – auch auf den französischen Barockgarten.

Inspiriert wurden die Architekten der Villa von römischen Gärten, mit ihren Brunnen, Wasserspielen, Kanälen, die von Bäumen oder Marmorgeländern gesäumt waren. Statuen, kühle Nymphäen und Pflanzen, die nach der römischen Kunst des Topiariums geformt sind, durften da nicht fehlen.

Der Garten von Ninfa - ein Paradies auf Erden!

«Der romantischste Garten der Welt» – so beschreibt der britische Autor und Rosenexperte Peter Beales in seinem Buch «Rosengärten» den etwa 50 km südlich von Rom liegenden Giardino di Ninfa, ein Naturjuwel, das nicht nur Gartenfreundinnen und -experten von nah und fern ins Schwärmen versetzt.
Der malerische Naturpark umgibt die Ruinen der mittelalterlichen Stadt Ninfa und wird vom gleichnamigen Fluss durchzogen. Unter der fachkundigen Anleitung der Familie Caetani entstand Anfang des 20. Jh. ein Englischer Garten. Dem Gärtner und Direktor der Naturoase Ninfa Lauro Marchetti wird besondere Sensibilität in der Gestaltung zugesprochen. Er ist als Kind in Ninfa aufgewachsen – ihm ist die Perle im ehemaligen Sumpfgebiet hauptsächlich zu verdanken. Marchetti lässt einerseits der Natur freien Lauf, andererseits findet er dank seiner Ausbildung in England einen gestalterischen Kompromiss. Tausende von bedeutenden exotischen Bäumen und Blumen aus aller Welt wurden in einem Areal von 900 ha eingesetzt. Der nur 60 km von Rom entfernte Garten ist das Ergebnis liebevoller Hege und Pflege, mit genialen botanischen Eingriffen, die durch das besondere Mikroklima – reich an Wasserquellen – belohnt wird. Märchenhaft ranken sich die schönsten Pflanzen um alte Ruinen. Unzählige Rosen, Clematis, Loniceras und viele weitere Schönheiten der Natur begeistern die Besucher.

Der Garten von Torrecchia Vecchia

Im nahe bei Ninfa liegenden 510 ha umfassenden Naturpark Torrecchia Vecchia mit seinen Eichenwäldern, Blumenwiesen und einer vielfältigen Fauna, befindet sich innerhalb der Mauern der 2 ha umfassende Garten.
Sie entdecken bei einem geführten Rundgang den Garten mit seinen zahllosen botanischen Schmuckstücken, der mit seiner wie zufällig wirkenden, wilden Landschaft bezaubert. Der englischen Landschaftsarchitekt Dan Pearson gestaltete ihn wissend nach dem Vorbild des Englischen Gartens und sein Schüler Stuart Barfoot führte das Projekt mit der Sensibilität seines Lehrmeisters fort.
In unterschiedlichen weißen Nuancen blühen Wisteria Floribunda, Hortensien, Jasmin, Sally Holmes-, Iceberg- und Alfred Carrière-Rosen, sowie der japanischen Anemonen und Akelei. Kaskaden von Gunnera (Mammutblatt), Aronstab, Iris, Sumpfschwertlilien und Granatäpfel vervollständigen die romantische Inszenierung.

Gala-Abendessen auf einer Terrasse über den Dächern der Altstadt

Bei untergehender Sonne liegt Ihnen in einem atemberaubendem 360° Blick die Altstadt mit ihren bedeutendsten Monumenten, mächtigen Kuppeln und versteckten grünen Terrassen zu Füßen.

Ein Gourmet-Streifzug ergänzt das Programm und gibt einen ausgezeichneten Einblick in die traditionelle und neu interpretierte Küche Roms und der Region Latium mit ihren lokalen Produkten.

Unser Reiseprogramm Tag für Tag

1. Reisetag
Individuelle Anreise nach Rom am Vormittag (nicht Bestandteil des Reisevertrages). Je nach Flug- bzw. Fahrtzeiten eventuell Gelegenheit zur Fahrt mit unserem eigenen Kleinbus zum Mittagessen am Strand. Weiterfahrt in die Innenstadt. Check-in im Lifestyle VOI Hotel Donna Camilla Savelli mitten in Rom im beliebten Viertel Trastevere.
Anschließend begeben wir uns auf einen Spaziergang zum Tiber und weiter Richtung Kapitol und Forum Romanum, wo wir uns vor dem Augustusforum auf eine historische Reise in das Antike Rom aufmachen. Das Anschauungsmaterial liegt uns zu Füßen. Abends dann ein Aperitiv und ein kleiner Imbiss.

2. Reisetag
Fahrt mit dem privaten Bus in einem außerhalb von Rom gelegenen privaten Rosengarten. Weiterfahrt nach Tivoli. Besuch des Renaissancegartens der Villa d’Este. Kleines Mittagessen in einem Gartenrestaurant. Rückfahrt nach Rom. Privatführung im Garten der Villa Medici .l’Académie de France. Abendessen in einem eleganten Gartenrestaurant.

... und weiter geht's:

3. Reisetag
Castelli Romani: so heißen Orte wie Castel Gandolfo, Ariccia, Grottaferrata und Frascati im östlich von Rom gelegenen, malerischen Hügelland. Hier erwartet uns ein Überraschungsgarten. Mittagsimbiss in einer Fraschetta, einer typischen rustikalen Weinschänke. Anschließend zu Gast in einem privaten Garten mit Blick auf das in der Ferne liegende Rom. Spaziergang im Weingarten. Romantisches Abendessen unter einem Walnussbaum auf dem Weingut. Rückfahrt nach Rom ins Hotel.

4. Reisetag
Besuch der berühmte Garten von Ninfa (Der Kalender für mögliche Besuche ist bei Publikation der Reise noch nicht bekannt und es können noch keine Reservierungen erfolgen).Rundgang im privaten Garten von Torrechia. Mittagsimbiss im Garten. Rückfahrt nach Rom. Führung im Klostergarten der Basilika Sankt Paul vor den Mauern. Abendessen auf einer Terrasse mit Blick über die Altstadt von Rom.

...und hier der Rest:

5. Reisetag 
Besuch des Palazzo Colonna und dem angeschlossenen, terrassenförmig angelegten Garten. Mittagessen in einer traditionellen römischen Trattoria in der Altstadt. Fahrt zum Flughafen von Rom und individuelle Heimreise.

4☆ VOI Hotel Donna Camilla Savelli

Stilvolles Hotel in den Mauern eines ehemaligen barocken Klosters

Kein geringerer als Francesco Borromini, Stararchitekt des Römischen Barock und lebenslanger Rivale des großen Bernini, entwarf die Pläne für den Klosterbau von Santa Maria dei Sette Dolori.
Keinen 7 Schmerzen muss man sich heute an diesem Ort unterwerfen, denn nach seiner sorgfältigen Restaurierung ist in dem Gemäuer das elegante Stadthotel Donna Camilla Savelli heimisch geworden.
Die Harmonie des italienischen Gartens und die Schönheit der Ewigen Stadt verbinden sich mit der prächtigen Architektur des Klosters.
Von der Terrasse des Camilla Savelli genießen Sie eine schöne Aussicht auf die Ewige Stadt. Im Innengarten lädt ein Patio zum Entspannen ein.
Das Hotel liegt sehr gut inmitten von Rom, im beliebten Viertel Trastevere zu Füßen des Gianicolo-Hügels.

Unsere Leistungen

  • 4 Nächte im historischen VOI Hotel Donna Camilla Savelli 4 *, im Viertel Trastevere in Rom
  • Privatbus für den Transfer vom und zum Flughafen in Rom Fiumicino sowie für die Ausflüge, zum Teil Taxi-Minibus in Rom
  • Während des gesamten Aufenthaltes Begleitung durch Dr. Ursula Prügger, die seit Jahrzehnten in Rom lebt, teilweise gemeinsam mit einem Gartengestalter und Gärtner sowie den Eigentümern der Gärten
  • Besuch in einem privaten Rosengarten an der Stadtgrenze von Rom
  • Besuch im Renaissancegarten der Villa d’Este in Tivol
  • Private und exklusive Promenade im Garten der Villa Medici
  • Besuch in einem Privatgarten, südöstlich von Rom, der sich auf einer natürlichen Terrasse mit Blick auf Rom erstreckt
  • Zu Gast in einem speziellen Überraschungsgarten außerhalb von Rom
  • Besuch des Gartens in Ninfa, südlich von Rom
  • Exklusiver Besuch des Gartens in Torrecchia, südlich von Rom
  • Führung im Garten der Mönche, Klostergarten bei der Papstbasilika Sankt Paul vor den Mauern, Rom
  • Besuch im Palazzo Colonna und Garten
  • Alle Eintritte der im Programm erwähnten Sehenswürdigkeiten
  • Geführte Spaziergänge in Rom
  • Eine geschichtliche Reise in das antike Rom
  • ggf. Willkommens-Mittagessen in einem Fischrestaurant am Strand
  • Mittagessen in einem Gartenrestaurant in Tivoli
  • Mittagessen in einem rustikalen Lokal in der Umgebung von Rom
  • Mittagessen in einem privaten Garten
  • Abschließendes Mittagessen in einer typischen Trattoria in der Altstadt von Rom
  • Aperitif über den Dächern der Stadt oder in einem Palazzo-Innenhof
  • Abendessen in einem eleganten Gartenrestaurant in Rom
  • Abendessen unter einem Walnussbaum auf einem Weingut in der Nähe von Frascati
  • Galaabendessen auf einer Terrasse mit Blick über die Altstadt
  • Reise-Rücktrittskostenversicherung
  • Insolvenzversicherung

 

  • ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN
  • Aufgrund des Vorlaufes können sich bei den Öffnungszeiten Änderungen ergeben, die nicht in unserem Verantwortungsbereich liegen. Dies betrifft besonders private Gärten und Villen. Selbstverständlich werden wir im Fall, dass ein Garten nicht besucht werden kann, für einen gleichwertigen Ersatz sorgen.

Reisepreis

Grundpreis pro Person im Doppelzimmer 3.145,00 EUR
Einzelzimmerzuschlag 470,00 EUR
Anzahlung pro Person 320,00 EUR

Mindestteilnehmerzahl 10 – maximal 15 Gäste

Passende Webinare zu den Reisen

Kundenstimmen

Interesse an der Reise?

Wie können wir Ihnen helfen?
Bitte klicken Sie auf einer der “braun-goldenen” Buttons/Knöpfe

Bitte klicken Sie auf eine der obigen “goldenen” Buttons:

  • Online Anfrage oder Buchung
  • Termin vereinbaren zur Telefon- oder Video-Beratung
  • Benötige noch Zeit, bitte erinnere mich in wenigen Tagen
Unverbindliche & kostenlose Anfrage zur Reise-Beratung
Um Ihren Reisewunsch bearbeiten zu können, bitten wir Sie höflich, die folgenden Fragen zur Reise zu beantworten.
So können wir gezielt auf Ihre Bedürfnisse eingehen, wenn wir auf Ihre Reiseanfrage antworten.

Wenn Sie an einigen Stellen unsicher sind, wählen Sie einfach eine der Möglichkeiten. Im Gespräch werden wir alle Ihre Fragen klären.

Diese Reise ist nicht barrierefrei.

Schritt 1 von 5

Reisedaten

Ihre persönlichen Angaben

bevorzugt Ihre Mobilfunknummer für evtl. Rückfragen

Wie möchten Sie beraten werden oder buchen?

Bitte klicken Sie auf Telefon- oder Video-Beratung

Sie wünschen eine telefonische Beratung

Ihre Wunschtermine

Bitte nennen Sie uns mögliche Wunschtermine für unser Gespräch
bitte wählen Sie einen Ausweichtermin an einem weiteren Tag
bitte wählen Sie einen Ausweichtermin an einem weiteren Tag
=
Bitte geben Sie in diesem Feld das Ergebnis der davor angezeigten Formel / Berechnung ein.

Um einige Beispiele zu nennen:
3 + 4 = 7 (Formel: drei plus 4 | Ergebnis 7)
2 * 3 = 6 (Formel: zwei mal drei | Ergebnis 6)
8 / 2 = 4 (Formel: acht geteilt durch 2 | Ergebnis 4)

Dieses dient dem Spamschutz, damit nur Menschen das Formular zum E-Mailversand nutzen können.

Sie wünschen eine Video Beratung (z.B. Zoom)

Ihre Wunschtermine

Bitte nennen Sie uns mögliche Wunschtermine für unser Gespräch
bitte wählen Sie einen Ausweichtermin an einem weiteren Tag
bitte wählen Sie einen Ausweichtermin an einem weiteren Tag
=
Bitte geben Sie in diesem Feld das Ergebnis der davor angezeigten Formel / Berechnung ein.

Um einige Beispiele zu nennen:
3 + 4 = 7 (Formel: drei plus 4 | Ergebnis 7)
2 * 3 = 6 (Formel: zwei mal drei | Ergebnis 6)
8 / 2 = 4 (Formel: acht geteilt durch 2 | Ergebnis 4)

Dieses dient dem Spamschutz, damit nur Menschen das Formular zum E-Mailversand nutzen können.

Noch unentschlossen? Oder noch mit Familie zu besprechen?
Wir können Sie automatisch erinnern lassen.

Wann möchten Sie erinnert werden?

=
Bitte geben Sie in diesem Feld das Ergebnis der davor angezeigten Formel / Berechnung ein.

Um einige Beispiele zu nennen:
3 + 4 = 7 (Formel: drei plus 4 | Ergebnis 7)
2 * 3 = 6 (Formel: zwei mal drei | Ergebnis 6)
8 / 2 = 4 (Formel: acht geteilt durch 2 | Ergebnis 4)

Dieses dient dem Spamschutz, damit nur Menschen das Formular zum E-Mailversand nutzen können.

Zum Webinar registrieren

Thema: Sizilien-Mosaik der Kulturen

WEBINAR REGISTRATION ENDET IN:

00
Months
00
Days
00
Hours
00
Minutes
00
Seconds