Périgord - Gärten und Genuss im Land der Trüffel

Reisekosten:
3.395 €

Reisestart:
31. Mai 2025
Reiseleitung:
Reisedauer:
7 Tage

Périgord - Gärten und Genuss im Land der Trüffel

Reisekosten:
1825 €

Reisestart:
31. Mai 2025
Reiseende:
6. Juni 2025
Reiseleitung:
Reisedauer:
7 Tage
Prachtvolle Parks
Exklusive & private Gärten
Geschichte
Genießen
Kultur
Schlemmen
Feine Gerichte mit Rücksicht auf Ihre Vorlieben
Stilvolle Unterkunft
Spezialitäten des Landes
Genießen ohne böse Überraschungen
Reisegruppe mit Niveau
max. 15 Teilnehmer
Kein Gepäck tragen
Das schwere Gepäck übernehmen wir für Sie
Previous slide
Next slide

Eine passende Reise für Sie?

Bei Reisen legen Sie Wert auf:

  • Exklusivität der Gärten
  • Geschichte der Gärten
  • Gutes und feines Essen (mit Rücksicht auf Ihre Vorlieben)
  • Genuss
  • Schlemmen
  • Feine und stilvolle Unterkünfte
  • Reisen, ohne schweres Gepäck tragen müssen
  • Gute Gesellschaft
  • Niveauvolle Mitreisende (maximal 15 Teilnehmer)
  • Kultur
  • Spezialitäten des Landes erfahren (ohne böse Überraschungen)

Gartenpracht im Paradies der Franzosen

„ … es ist das verzauberte Land, das von Dichtern entdeckt wurde und auf das nur sie Anspruch erheben dürfen. Diesseits von Griechenland kommt nichts dem Paradies so nahe. Nennen wir es großzügig das Paradies der Franzosen.“

Henry Miller, Der Koloss von Maroussi

Inmitten der malerischen Landschaft des Périgords mit sanft gewellten grünen Hügeln, durchzogen von unzähligen Flüssen und der majestätisch dahinfließenden Dordogne, verstecken sich herrliche Gärten. Das milde, atlantisch geprägte Klima im Südwesten Frankreichs beschert dem Péri­gord beste Voraussetzungen für einige der schönsten Gärten Frank­reichs. Darunter die hängenden Gärten von Marqueyssac, der Barock­garten von Château Hautefort oder der einzigartige Wassergarten von Carsac sowie private Gartenparadiese in dörflichem Idyll, rund um präch­tige Schlösser oder in alten Abteien. Leben wie Gott in Frankreich – nir­gends trifft diese Floskel mehr zu als im Périgord, dem Paradies der Franzosen. Als DIE Feinschmecker-Region Frankreichs ist sie Heimat edelste Produkte wie Trüffel, Steinpilze, Gänse- und Entenleber. Ne­ben den fas­zinierenden Gärten erwarten Sie kulinarische Highlights und die beein­druckenden Zeugnisse der Vergangenheit wie die berühmte Höhle von Lascaux. Ein entzückendes 4-Sterne-Hotel in einem Herren­haus voller Charme und Flair mit ausgezeichneten Gourmet-Restaurant ist der per­fekte Standort für diese Gartenreise, die all Ihre Sinne an­sprechen wird. Willkommen im Paradies der Franzosen!

1. Tag | Bienvenue au paradis!

Individuelle Anreise per Flugzeug nach Toulouse Flughafen Blagnac (nicht Bestandteil unserer Rei­seleistung), wo Sie Ihre Reiseleiterin erwartet. Gerne organisieren wir Ihnen passende Flüge zum Treffpunkt am Flughafen. Gemeinsame Fahrt an die Dordogne, wo wir einen Privatgarten besuchen. Ein ehemaliger Konvent am Jakobsweg wurde dank seiner engagierten Besitzerin und des Landschaftsarchitekten Jean-Louis Bajolet zu einem geheimen Gartenjuwel. Skulpturen und Wasserbassins schaffen optische Akzente in dem romantischen Landschaftsgarten, in dem seltene Bäume von mehr als 150 Arten stehen. Am Abend Weiterfahrt nach Coly-Saint-Amand zum überaus entzückenden 4-Sterne-Hotel Manoir d‘Hautegente. Das romantische, efeuumrankte Anwesen ist seit über 400 Jahren in Familienbesitz und von einem herrlichen Park umgeben. 225 km. Abendessen im exzellenten Gourmetrestaurant des Hotels.

2. Tag | Eyrignac

Die Gärten des Manoir d‘Eyrignac gehören zweifellos zu den schönsten Gärten Frankreichs. Rund um das Herrenhaus aus dem 17. Jh. wird uns der formale französische Garten mit seinen Formschnittgewächsen entzücken. In Begleitung des Chefgärtners oder des Eigentümers spazieren wir durch die Allee der Eiben, den Rosengarten sowie den Küchengarten. Nach einem gemeinsamen Aperitif mit dem Gartenspezialisten, bei dem es sich entspannt plaudern lässt, wird uns ein Mittagessen serviert. Auf dem Rückweg machen wir Halt in Coly-Saint-Amand, einem der “schönsten Dörfer Frankreichs” und spazieren durch das bezaubernde, typisch périgourdinische Dorf. Zurück im Manoir d’Hautegente bleibt Zeit zur Entdeckung der Gärten unseres Hotels.

3. Tag | Gärten an der Dordogne

Unser Ausflug führt uns ins Tal der Dordogne mit seinen mehr als 1.000 Schlössern und Burgen. Brigitte und Serge Lapouge begannen zu Beginn der 1990er Jahre ihren Privatgarten in Saint-Cybranet zu einem blühenden Paradies zu gestalten. Dadurch zu Experten für biologisches Gärtner geworden, erlangten sie inzwischen durch zahlreiche Publikationen große Bekanntheit in Fachkreisen. Im benachbarten Schloss Les Milandes lebte Josephine Baker mit ihrer Regenbogenfamilie. Die Gärten wurden zu Beginn des neuen Jahrtausends durch den visionären Landschaftsarchitekten Jules Vacherot, dem leitenden Gartenarchitekten der Stadt Paris, wiedererweckt. Ein Blumenmeer in sommerlicher Blüte, Kaskaden von Lavendel, Wasserspiele und Fontänen erwarten uns in einer terrassierten Parklandschaft. Die hängenden Gärten von Marqueyssac sind ein romantischer Traum mit dem wohl schönsten Panorama der Dordogne. 150.000 handgeschnittene Buchsbäume bilden als Kugeln, Quadrate und Kegel in Form geschnitten einen optischen Blickfang ohne gleichen. 100 km. Abendessen im Gourmetrestaurant des Hotels.

4. Tag | Gärten und mehr im Tal der Vézère

Zu den unzähligen Schlössern des Périgords das Château de Losse. Der prächtige Wohnsitz im Stil der Renaissance wird von bemerkenswerten Gärten – „Jardins remarquables“ – umgeben, die besonders mit ihrem Knotengarten, dem barocken Terrassengaten und dem Eibenlabyrinth mit seinen „Fenstern“ entzücken. Das Dorf Saint-Léon-sur-Vézère scheint ein einziger blühender Garten zu sein und gehört daher vollkommen nachvollziehbar zu den „schönsten Dörfern Frankreichs“. Im Schatten des mächtigen Donjons des Manoir de la Salle aus dem 14. Jh. liegt der schönste Privatgarten des Dorfes. Das Tal der Vézère gilt als die Wiege europäischer Kunst. Schon unsere Vorfahren in der Steinzeit hinterließen prächtige Felsmalereien in den unzähligen Kalksteinhöhlen. 1940 entdeckten vier Jugendliche die Höhle von Lascaux, die zum Schutz der mehr als 20.000 Jahre alten Bilder originalgetreu nachgebildet wurde. Auf einer geführten Tour tauchen wir ein in die Welt der Ur- und Frühgeschichte. 55 km. Spezialitäten der Region erwarten uns beim Abendessen im Gourmetrestaurant des Hotels.

5. Tag | Sarlat und Privatgärten

Markttag in Sarlat! Die heimliche Hauptstadt des Périgord hat dank einer großangelegten Restaurierungskampagne in den 1960er Jahren ein geschlossenes Stadtbild mit malerischen Gassen und herrlichen Stadtpalästen, in dem die Zeit im 17. Jh. stehengeblieben zu sein scheint. Die denkmalgeschützten Häuser bilden die perfekte Kulisse für die Marktstände, an denen die kulinarischen Schätze der Region wie Trüffel und Steinpilze, Foie gras, Confits und Pasteten von Enten und Gänsen als auch süße Spezialitäten wie Walnusskuchen feilgeboten werden. Bei einem opulenten Picknick genießen wir die Köstlichkeiten! In den privaten Gärten der Jardins de Cadiot spazieren wir durch die verschiedenen Themenbereich des Privatgartens, der mit viel Liebe und Hingabe von einem Künstlerehepaar angelegt wurde. Im Frühsommer besonders sehenswert ist der romantisch-verspielte Rosen- und Pfingstrosengarten. Im Privatgarten Jardins d’Eau de Carsac laufen wir förmlich über Wasser. Edel anmutende Lotusblüten, Seerosen in allen Farben und Varietäten sind die Farbtupfer des atemberaubenden Wasserlabyrinths. 95 km.

6. Tag | Auf den Spuren von Bertrand und Prune

Die Burg von Hautefort war die Heimat des berühmten Troubadours Bertrand de Born. Im 17. Jh. von einer Burg zum Schloss umgestaltet, erhielt die Anlage auf dem Felsen formelle Gärten mit Buchsbaumperterres, Formschnittgehölzen, eine 70 m lange Pflanzenpergola sowie ein Magnolienspalier. In Begleitung des Chefgärtners entdecken wir die prächtigen Barockgärten. Der größte Schatz des Périgords verbirgt sich unter der Erde: die Trüffel! Nach einem Spaziergang durch den Trüffelhain, bei dem wir der Spürnase von Hündin Prune folgen, erwartet uns ein Trüffelmenü. Wir schauen bei einem Glas Aperitif Hausherrin Laetitia über die Schulter und lassen uns in die Geheimnisse der Trüffelzubereitung einweihen. Den Tag beschließen wir beim einem exquisiten Trüffelmenü im Familienkreis. Bon apétit! 75 km.

7. Tag | Jardins de l'Imaginaire - Rückflug

In Terrasson-Lavilledieu schuf die amerikanische Landschaftsarchitektin Kathryn Gustafson einen zeitgenössischen, in Europa einzigartigen Landschaftsgarten: die Jardins de l’Imaginaire. In den terassenförmig angelegten Themengärten begeben wir uns auf einen Spaziergang durch Heckentunnel und zu zauberhaften Aussichtspunkten und werden dabei mitgenommen auf eine Reise durch die Gartengeschichte seit der Antike. Beim Mittagessen in einer ehemaligen Mühle direkt an der Vézère nehmen wir kulinarisch Abschied vom Paradies der Franzosen. Am Nachmittag Fahrt zum Flughafen Toulouse-Blagnc. 220 km.

Ihr stilvolles Herrenhaus-Hotel mit Charme

****Manoir d'Hautegente

Das 4-Sterne-Hotel Manoir d’Hautegente ist in einem entzückenden, efeuumrankten Herrenhaus eingerichtet, das ursprünglich im 13. Jh. als Schmiede erbaut wurde. Das historische Gemäuer, seit über 420 Jahren im Besitz der Familie Hamelin, liegt am einem malerischen Flüsschen, einbettet in einen weitläufigen, 14 ha großen Park mit herrschaftlichen Gärten. Die 17 individuell eingerichteten Zimmer mit romantischem Flair verfügen über Flachbild-TV mit Satellitenempfang und kostenloses WLAN. In den Badezimmern stehen kostenlose Pflegeprodukte zur Verfügung. Im Gourmetrestaurant des Hotels, das direkt am Flussufer liegt, serviert die Chefköchin traditionelle périgourdinische Küche mit den edlen Zutaten der Region.

Unsere Leistungen

  • Eigenanreise zum Flughafen Toulouse-Blagnac – gern sind wir bei der Orga­nisation behilf­lich!
  • 6 Übernachtungen/Frühstück im 4-Sterne-Hotel Manoir d’Hautegente
  • 3 Abendessen im Gourmetrestaurant des Hotels
  • 1 exquisites Trüffelessen
  • 2 Mittagessen
  • 1 opulentes Picknick
  • Alle Ausflüge im Komfortbus (inkl. aller Autobahn- und Parkgebühren)
  • Alle Eintritte laut Programm
  • Alle Transfers
  • Begleitung und kompetente Reiseleitung während der gesamten Reise ab Flughafen Toulouse-Blagnac
  • teilweise zusätzliche fachkundige Führer vor Ort

Reisepreis

Grundpreis pro Person im Doppelzimmer         3.395,00 EUR
Einzelzimmerzuschlag (DZ zur Alleinnutzung)   290,00 EUR

Mindestteilnehmerzahl 10 – maximal 15 Gäste

Passende Webinare zu den Reisen

Kundenstimmen

Interesse an der Reise?

Wie können wir Ihnen helfen?
Bitte klicken Sie auf einer der “braun-goldenen” Buttons/Knöpfe

Bitte klicken Sie auf eine der obigen “goldenen” Buttons:

  • Online Anfrage oder Buchung
  • Termin vereinbaren zur Telefon- oder Video-Beratung
  • Benötige noch Zeit, bitte erinnere mich in wenigen Tagen
Unverbindliche & kostenlose Anfrage zur Reise-Beratung
Um Ihren Reisewunsch bearbeiten zu können, bitten wir Sie höflich, die folgenden Fragen zur Reise zu beantworten.
So können wir gezielt auf Ihre Bedürfnisse eingehen, wenn wir auf Ihre Reiseanfrage antworten.

Wenn Sie an einigen Stellen unsicher sind, wählen Sie einfach eine der Möglichkeiten. Im Gespräch werden wir alle Ihre Fragen klären.

Diese Reise ist nicht barrierefrei.

Schritt 1 von 5

Reisedaten

Ihre persönlichen Angaben

bevorzugt Ihre Mobilfunknummer für evtl. Rückfragen

Wie möchten Sie beraten werden oder buchen?

Bitte klicken Sie auf Telefon- oder Video-Beratung

Sie wünschen eine telefonische Beratung

Ihre Wunschtermine

Bitte nennen Sie uns mögliche Wunschtermine für unser Gespräch
bitte wählen Sie einen Ausweichtermin an einem weiteren Tag
bitte wählen Sie einen Ausweichtermin an einem weiteren Tag
=
Bitte geben Sie in diesem Feld das Ergebnis der davor angezeigten Formel / Berechnung ein.

Um einige Beispiele zu nennen:
3 + 4 = 7 (Formel: drei plus 4 | Ergebnis 7)
2 * 3 = 6 (Formel: zwei mal drei | Ergebnis 6)
8 / 2 = 4 (Formel: acht geteilt durch 2 | Ergebnis 4)

Dieses dient dem Spamschutz, damit nur Menschen das Formular zum E-Mailversand nutzen können.

Sie wünschen eine Video Beratung (z.B. Zoom)

Ihre Wunschtermine

Bitte nennen Sie uns mögliche Wunschtermine für unser Gespräch
bitte wählen Sie einen Ausweichtermin an einem weiteren Tag
bitte wählen Sie einen Ausweichtermin an einem weiteren Tag
=
Bitte geben Sie in diesem Feld das Ergebnis der davor angezeigten Formel / Berechnung ein.

Um einige Beispiele zu nennen:
3 + 4 = 7 (Formel: drei plus 4 | Ergebnis 7)
2 * 3 = 6 (Formel: zwei mal drei | Ergebnis 6)
8 / 2 = 4 (Formel: acht geteilt durch 2 | Ergebnis 4)

Dieses dient dem Spamschutz, damit nur Menschen das Formular zum E-Mailversand nutzen können.

Noch unentschlossen? Oder noch mit Familie zu besprechen?
Wir können Sie automatisch erinnern lassen.

Wann möchten Sie erinnert werden?

=
Bitte geben Sie in diesem Feld das Ergebnis der davor angezeigten Formel / Berechnung ein.

Um einige Beispiele zu nennen:
3 + 4 = 7 (Formel: drei plus 4 | Ergebnis 7)
2 * 3 = 6 (Formel: zwei mal drei | Ergebnis 6)
8 / 2 = 4 (Formel: acht geteilt durch 2 | Ergebnis 4)

Dieses dient dem Spamschutz, damit nur Menschen das Formular zum E-Mailversand nutzen können.

Zum Webinar registrieren

Thema: Sizilien-Mosaik der Kulturen

WEBINAR REGISTRATION ENDET IN:

00
Months
00
Days
00
Hours
00
Minutes
00
Seconds