VENETO - Historische Villen und private Gärten

Reisekosten:
3.095 €

Preis wird noch bekannt gegeben

Reisestart:
5. Juni 2023
Reiseende:
10. Juni 2023
Reiseleitung:
Privat: Dr. Ursula Prügger
Reisedauer:
10 Tage

VENETO - Historische Villen und private Gärten

Reisekosten:
3195 €

Reisestart:
5. Juni 2023
Reiseende:
10. Juni 2023
Reiseleitung:
Privat: Dr. Ursula Prügger
Reisedauer:
10 Tage
Prachtvolle Parks
Exklusive & private Gärten
Geschichte
Genießen
Kultur
Schlemmen
Feine Gerichte mit Rücksicht auf Ihre Vorlieben
Stilvolle Unterkunft
Spezialitäten des Landes
Genießen ohne böse Überraschungen
Reisegruppe mit Niveau
max. 15 Teilnehmer
Kein Gepäck tragen
Das schwere Gepäck übernehmen wir für Sie
Previous slide
Next slide

Eine passende Reise für Sie?

Bei Reisen legen Sie Wert auf:

  • Exklusivität der Gärten
  • Geschichte der Gärten
  • Gutes und feines Essen (mit Rücksicht auf Ihre Vorlieben)
  • Genuss
  • Schlemmen
  • Feine und stilvolle Unterkünfte
  • Reisen, ohne schweres Gepäck tragen müssen
  • Gute Gesellschaft
  • Niveauvolle Mitreisende (maximal 15 Teilnehmer)
  • Kultur
  • Spezialitäten des Landes erfahren (ohne böse Überraschungen)

Grünes Veneto zwischen Vicenza und Padua

Der Garten stellt von Anbeginn eines der Hauptelemente der historischen Villen im Veneto dar und erhält die gleiche Aufmerksamkeit wie die architektonische Struktur.
Ursprünglich gleichermaßen konzipiert als Orte der Erholung sowie der Landwirtschaft (Obst- und Ziergarten wie Fischteiche), wurden die Gärten der Villen in Venetien im Laufe der Zeit zu Statussymbolen und Manifestationen des Reichtums des Adels. Ihre Form änderte sich, um in einigen Fällen zu monumentalen und malerischen Parks zu werden, mit triumphalen Labyrinthen und Wasserspielen, von großen Künstlern entworfen und reich an symbolischen Figuren und Allegorien.
Besonders ab dem 16. Jh. wurde die Schaffung dieser spektakulären Anlagen in den Villen von philosophischen und religiösen Idealen, ästhetischem Geschmack und botanischen Prinzipien geleitet. Doch es gab auch eine praktische Funktion: Das Wissen um die Hydraulik wurde nicht nur zur Erzeugung aufsehenerregender Effekte, sondern auch zur optimalen Wassernutzung und Vermeidung von Verschwendung eingesetzt.
Schönheit und Pragmatismus, Nutzen und Divertimento: eine Kombination, die in den Villen zu echten harmonischen Meisterwerken von Architektur und Landschaft geführt hat.
Hunderte Villen gibt es im Veneto. Für Sie haben wir einige spezielle Schätze ausgewählt.

Padua

Padua gehört zu den ältesten Städten Italiens. Ab 1222 etablierte sich hier eine Universität, nach Bologna und Modena die dritte des Landes. Hier lehrte unter anderem im 16. Jahrhundert der Astronom Galileo Galilei.
Die elegante und mit ihren etwa 60.000 Studenten zugleich quirlige Stadt hat mit vielen Kulturschätzen aufzuwarten: so etwa mit der Basilika und Wallfahrtskirche des Heiligen Antonius. Mit dem Prato della Valle – einer monumentalen ovalen Platzanlage mit dutzenden Steinfiguren, zugleich nach dem Roten Platz und dem Place de la Concorde der drittgrößte Innenstadtplatz Europas. Die Universität – Wiege der modernen Medizin – wartet mit dem Teatro Anatomico auf, dem historischen Seziersaal. Der berühmte Maler Giotto malte im 14. Jh. die seitdem weltberühmte Sscrovegni-Kapelle mit traumhaften Fresken aus. Den Marktplatz dominiert der mächtig Palazzo della Regione, der alten Gerichtspalast. Nicht nur Studenten zieht es seit seit 200 Jahren ins klassizistische Cafè Pedrocchi mit strenger Eleganz. Neben diesen kulturellen Highlights genießen Sie urbanes Flair beim geführten Altstadtbummel.

Padua: Der historische Botanische Garten und der Biodiversitäts-Garten

Der Botanische Garten von Padua ist der älteste der Welt und hat im Laufe der Jahrhunderte seinen ursprünglichen Standort und die meisten Merkmale der Pflanzen des 16. Jh. bewahrt. Heute gibt es im Botanischen Garten über 3.500 Arten mit 7.000 Exemplaren, darunter die 1585 gepflanzte und von Goethe in «Die Metamorphose der Pflanzen» beschriebene Palme von St. Peter (Chamaerops humilis) und einen seltenen Platanus orientalis von 1680.
Als Ort der wissenschaftlichen Forschung, des kulturellen Austauschs und der Bildung, ist der Garten seit 1997 in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes eingetragen.
Im September 2014 erweiterte der Giardino Botanico sein botanisches Erbe und weihte den Garten der Biodiversität ein. Ein riesiges Glas- und Stahlgewächshaus mit einer Länge von 110 m und einer Gesamtfläche von 1,5 ha bietet u.a. einen Parcours an, der Pflanze und Umwelt gewidmet ist und eine Sammlung von über 1.300 Arten aufweist.

Vicenza

Diese kultivierte und raffinierte Stadt wurde 1994 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Im historischen Altstadtzentrum bewundern Sie bei der Führung mit unserer Architekturexpertin die zahlreichen Gebäude des berühmten Paduaner Renaissance-Architekten Andrea Palladio, der der Stadt zu ihrem Ruhm verhalf. Sie entdecken unter anderem die majestätische Basilika auf der Piazza dei Signori, das Olympische Theater – letztes Werk des Meisters und das erste überdachte Theater überhaupt -, den Palazzo Chiericati und die Kirche Santa Corona beim ehemaligen Dominikaner-Kloster.

Vor den Toren der Stadt liegt die berühmteste Villa des großen Palladio: die geometrisch perfekte Villa La Rotonda. Mit ihren vier identischen griechischen Tempelfassaden ist sie ein Beispiel für vollkommene Harmonie, eine Augenweide!

Garten bei Abano Terme

Hier empfängt Sie ein professioneller Gärtner in seinem privaten, auf einer rechteckigen Fläche von 200×30 m angelegten Garten. Um der langen und schmalen Form entgegenzuwirken, unterteilte der Experte den Bereich in viele aufeinanderfolgende Räume. Bögen, Pergolen, Eiben-Hecken, ein Hainbuchen- und Lindenhain durchbrechen die kurvenförmigen, mit Sträuchern und Stauden bepflanzten Flecken. Sogar ein kleiner Teich findet seinen Platz. Die Wahl der Pflanzen und Bäume wird durch den schwierigen schlammigen Lehmboden und ein raues Klima mit kalten und regnerischen Wintern und feuchten und sehr heißen Sommern bestimmt. Es gibt viele Rosen, widerstandsfähig, duftend und meist nachblühend. Zu den eindrucksvollsten Ecken gehören die nicht bewässerte Gras-, Sonnenhut- und Staudenfläche im Stil einer amerikanischen Prärie, der Teich sowie der romantische Pavillon aus Schmiedeeisen, bedeckt mit den Rosen ‘Minerva’ und ‘Moscalbò’.

Im Privatgarten einer Agronomin und Landschaftsarchitektin

Die vielbeschäftigte Landschaftsarchitektin, Agronomin und Buchautorin empfängt Sie in ihrem traumhaften, etwa 1 ha umfassenden privaten Gartenreich, das sie einem abschüssigen, steinigen Gelände entrissen hat. Der Mangel an Erdreich und Wasser zählt für sie zu den allergrößten Aufgaben.
Mit Blick auf ein herrliches Panorama entwickelt sich der Garten in Terrassen, beginnend am Wald hinter dem Haus.
Delikate Farbtöne in Rosa, Weiß und Lila herrschen vor. Bemerkenswert ist die botanische Arten- und Sortenvielfalt, die den Schwierigkeiten des Klimas und des Bodens trotzen.
Eine umfassende Sammlung von Rosen, sowie ein Mix von Sträuchern, Stauden und Pflanzen, einerseits in der Gegend heimische und andererseits exotische und botanische Kuriositäten, hegt und pflegt die Expertin mit allergrößter Sorgfalt und Liebe.
Romantische Pavillons aus rosenumrankten Kastanienpfosten bezaubern und der herrliche Gemüse- und Blumengarten, den die unermüdliche Eigentümerin auf biologische Weise anbaut, sind ihr Stolz.

 

Borgo Arquà Petrarca

Der malerische, mittelalterliche Borgo gilt als eines der schönsten Dörfer Italiens und eines der am besten erhaltenen Norditaliens. Ruhm erwarb Arquà, als der Dichter Francesco Petrarca den Weiler als Alterssitz auswählte. Hier befinden sich sein Haus, sein Grab und ein ihm gewidmeter Brunnen.
Der Dichter beschrieb einst Arquà wie folgt: «Weite Wälder aus Kastanien, Buchen, Eschen und Eichen bedeckten die Hänge von Arquà.», aber es sind vor allem Weinreben, Oliven und Mandelbäume, die ihren Beitrag zur suggestiven und typischen Landschaft um die Ortschaft leisten.

Unser Programm Tag für Tag

1. Reisetag
Ankunft Flughafen Venedig oder Bahnhof Mestre am Vormittag. Fahrt zum 4* Hotel Villa Michelangelo. Check-in. Mittagsimbiss in einer gemütlichen Trattoria. Besuch eines ersten privaten Gartens. Willkommensabendessen im Hotel.

2. Reisetag
Tagesausflug nach Padua mit Stadtführung. Besuch der berühmten Scrovegni Kapelle, des Palazzo Bò mit dem anatomischen Theater. Mittagessen in Padua. Führung im historischen Botanischen Garten und im Garten der Biodiversität in Padua. Zu Gast in einem privaten Garten in Padua. Fahrt in einen weiteren privaten Garten bei Abano Terme. Abendessen im Hotel.

3. Reisetag
Zu Gast in zwei privaten Gärten in der Umgebung von Vicenza. Mittagsimbiss. Ein weiterer privater Garten. Relaxen im Hotel. Abendessen in Vicenza.

... und hier der Rest:

4. Reisetag
Panoramafahrt. Stopp an der Villa Barbarigo. Spaziergang durch ein Lavendelfeld. Geführter Rundgang im mittelalterlichen Dorf Arquà Petrarca. Mittagsimbiss in Arquà Petrarca und Verkostung eines lokalen Produkts. Fahrt zur Villa Pisani Bolognesi Scalbrin in Vescoviana und Besichtigung der Parkanlage. Abendessen im Hotel.

5. Reisetag
Geführter Kultur-Stadtspaziergang in Vicenza. Mittagessen in Vicenza. Private Besichtigung der weltberühmten Palladio-Villa La Rotonda mit Garten. Abendessen im Hotel.

6. Reisetag
Check-out aus dem Hotel Hotel. Besuch einer Villa mit Park. Abschieds-Mittagessen im Sternerestaurant. Weiterfahrt zum Flughafen. Rückflüge etwa ab 17:00 Uhr.

Hotel Villa Michelangelo

Elegantes Hotel in einer Villa aus dem 18. Jahrhundert

Die Villa Michelangelo Vicenza erwartet Sie in einem eleganten Herrenhaus aus dem 18. Jahrhundert. Freuen Sie sich auf die herrliche Aussicht auf das Hügelgebiet Colli Berici und die ruhige Umgebung. Die Unterkunft liegt 6 km von Vicenza entfernt und ist von einem 5 Hektar großen Park mit jahrhundertealten Bäumen und Olivenhainen umgeben.
Das Hotel verfügt über originale Innenräume im Stil des Palladianismus mit hohen Balkendecken, antiken Möbeln und venezianischen Mosaikböden.
Die eleganten Zimmer und Suiten sind alle klimatisiert und mit einem Flachbild-TV, einer Minibar und einem Wasserkocher ausgestattet.
In den Marmorbädern liegen Bademäntel, Hausschuhe und kostenfreie Pflegeprodukte für Sie bereit.
In einem der vier stilvollen Speiseräume des venezianischen Restaurants wird Frühstück serviert.
Es gibt außerdem eine Bar und einen Außenpool.

Unsere Leistungen

  • 5 Nächte im Deluxe Doppelzimmer im 4-Sterne-Hotel Villa Michelangelo in Arcugnano bei Vicenza mit Frühstücksbuffet, inkl. Übernachtungssteuer
  • Transfer vom Flughafen Venedig Marco Polo oder Bahnhof in Mestre zum Hotel und zurück
  • Komfortabler Bus für die gesamte Reise (inkl. Autobahn- u. und Parkgebühren)
  • Begleitung während der gesamten Reise ab Venedig durch Dr. Ursula Prügger und teilweise zusätzlich von einer deutschsprachigen Expertin für Kultur- und Kunstgeschichte des Veneto.
  • Geführte Kultur-Spaziergänge in Vicenza und Padua in deutscher Sprache
  • Besichtigung der Scrovegni-Kapelle in Padua mit meisterlichen Fresken von Giotto di Bondone
  • Besuch des ersten Anatomischen Theaters im Palazzo Bò in Padua
  • Führungen in deutscher Sprache und zusätzliche Begleitung durch einen botanischen Führer im historischen Botanischen Garten und im Garten der Biodiversität in Padua
  • Besuch eines privaten Gartens in Padua
  • Besuch eines privaten Gartens in der Nähe von Abano Terme
  • Besuch im privaten Garten einer Landschaftsarchitektin und Autorin mehrerer Gartenbücher bei Vicenza
  • Besuch zweier weiterer privater Gärten bei Vicenza
  • Fahrt auf der Panoramastraße in den Euganeischen Hügeln
  • Stop an der historischen Villa Barbarigo Valsanzibio
  • Spaziergang durch ein Lavendelfeld
  • Geführter Rundgang im pittoresken, mittelalterlichen Dorf Arquà Petrarca, wo der Dichter Francesco Petrarca seine letzten Lebensjahre verbrachte und begraben liegt
  • Führungen in deutscher Sprache in der historischen, privaten Villa Pisani Bolognesi Scalbrin in Vescoviana mit Besichtigung der Parkanlage
  • Führungen in deutscher Sprache in einer Villa mit Garten in der Nähe des Hotels.
  • Mittagessen in einer Trattoria in der Nähe des Hotels.
  • Mittagessen in einer Trattoria in Padua
  • Mittagsimbiss auf dem Land
  • Mittagsimbiss in Arquà Petrarca
  • Degustation eines lokalen Produkts in Arqua Petrarca
  • Mittagessen in einem traditionellen Restaurant in Vicenza
  • 4 Abendessen im gepflegten Restaurant des Hotels
  • Abendessen in einem feinen Restaurant in Vincenza
  • Abschiedsmittagessen in einem Michelin-Sterne-Restaurant

Änderungen vorbehalten

Reisepreis

Grundpreis pro Person im Doppelzimmer 3.095,00 EUR
Einzelzimmerzuschlag 420,00 EUR
Anzahlung 320,00 EUR pro Person

Mindestteilnehmerzahl 10 – maximal 15 Gäste

Passende Webinare zu den Reisen

Kundenstimmen

Interesse an der Reise?

Wie können wir Ihnen helfen?
Bitte klicken Sie auf einer der “braun-goldenen” Buttons/Knöpfe

Bitte klicken Sie auf eine der obigen “goldenen” Buttons:

  • Online Anfrage oder Buchung
  • Termin vereinbaren zur Telefon- oder Video-Beratung
  • Benötige noch Zeit, bitte erinnere mich in wenigen Tagen
Unverbindliche & kostenlose Anfrage zur Reise-Beratung
Um Ihren Reisewunsch bearbeiten zu können, bitten wir Sie höflich, die folgenden Fragen zur Reise zu beantworten.
So können wir gezielt auf Ihre Bedürfnisse eingehen, wenn wir auf Ihre Reiseanfrage antworten.

Wenn Sie an einigen Stellen unsicher sind, wählen Sie einfach eine der Möglichkeiten. Im Gespräch werden wir alle Ihre Fragen klären.

Diese Reise ist nicht barrierefrei.

Schritt 1 von 5

Reisedaten

Ihre persönlichen Angaben

bevorzugt Ihre Mobilfunknummer für evtl. Rückfragen

Wie möchten Sie beraten werden oder buchen?

Bitte klicken Sie auf Telefon- oder Video-Beratung

Sie wünschen eine telefonische Beratung

Ihre Wunschtermine

Bitte nennen Sie uns mögliche Wunschtermine für unser Gespräch
bitte wählen Sie einen Ausweichtermin an einem weiteren Tag
bitte wählen Sie einen Ausweichtermin an einem weiteren Tag
=
Bitte geben Sie in diesem Feld das Ergebnis der davor angezeigten Formel / Berechnung ein.

Um einige Beispiele zu nennen:
3 + 4 = 7 (Formel: drei plus 4 | Ergebnis 7)
2 * 3 = 6 (Formel: zwei mal drei | Ergebnis 6)
8 / 2 = 4 (Formel: acht geteilt durch 2 | Ergebnis 4)

Dieses dient dem Spamschutz, damit nur Menschen das Formular zum E-Mailversand nutzen können.

Sie wünschen eine Video Beratung (z.B. Zoom)

Ihre Wunschtermine

Bitte nennen Sie uns mögliche Wunschtermine für unser Gespräch
bitte wählen Sie einen Ausweichtermin an einem weiteren Tag
bitte wählen Sie einen Ausweichtermin an einem weiteren Tag
=
Bitte geben Sie in diesem Feld das Ergebnis der davor angezeigten Formel / Berechnung ein.

Um einige Beispiele zu nennen:
3 + 4 = 7 (Formel: drei plus 4 | Ergebnis 7)
2 * 3 = 6 (Formel: zwei mal drei | Ergebnis 6)
8 / 2 = 4 (Formel: acht geteilt durch 2 | Ergebnis 4)

Dieses dient dem Spamschutz, damit nur Menschen das Formular zum E-Mailversand nutzen können.

Noch unentschlossen? Oder noch mit Familie zu besprechen?
Wir können Sie automatisch erinnern lassen.

Wann möchten Sie erinnert werden?

=
Bitte geben Sie in diesem Feld das Ergebnis der davor angezeigten Formel / Berechnung ein.

Um einige Beispiele zu nennen:
3 + 4 = 7 (Formel: drei plus 4 | Ergebnis 7)
2 * 3 = 6 (Formel: zwei mal drei | Ergebnis 6)
8 / 2 = 4 (Formel: acht geteilt durch 2 | Ergebnis 4)

Dieses dient dem Spamschutz, damit nur Menschen das Formular zum E-Mailversand nutzen können.

Zum Webinar registrieren

Thema: Sizilien-Mosaik der Kulturen

WEBINAR REGISTRATION ENDET IN:

00
Months
00
Days
00
Hours
00
Minutes
00
Seconds